Möbelrestaurierung

Hier ist Experten-Wissen Gold wert:

Möbelrestaurierung Grundlagen

Inhalt: Am Beispiel von mitgebrachten bzw. zur Verfügung gestellten Objekten erstellen die Teilnehmer zuerst ein Konzept für den Restaurierungsprozess. Bestandsaufnahme, Marerialbedarf, fundamentale Techniken der Demontage, der Konservierung, eventueller Rekonstruktion, der Zubereitung und Verarbeitung des Heißleimes, des Furnierens, sowie der Oberflächenbehandlung (Aufbau und Reparatur) und der Möbelpflege werden besprochen, vorgeführt und angewendet. Arbeit an konkreten Beispielen und die Diskussion von Problemfällen. Vom einfachen Weichholzmöbel bis zum intarsierten Barockmöbel. Auch Klassiker und Gebrauchsmöbel der Moderne kommen nicht zu kurz.

Auf kaum einem Gebiet wird mehr Kulturgut unwissend zerstört, als bei der unqualifizierten Möbelrestaurierung. Bevor man sich an das “gute Stück” heranwagt, sollte man sich ein Grundwissen über traditionellen Möbelbau, die Verbindungs- und Leimtechniken sowie die Methoden der Oberflächenbehandlung aneignen.

Vorkenntnisse: vom interessieren Laien bis zum geübten Holzhandwerker –
es wird direkt auf die persönlichen Ansprüche eingegangen.

Bitte geeignete Möbel oder Einzelteile mitbringen.
Wenn dies nicht möglich sein sollte, bitte unbedingt bei der Anmeldung darauf hinweisen!

Maximal 4 Personen.  ca.24 Stunden/ 3 Tage

Unter Berücksichtigung der Aktuellen Corona-Lage!!!

Doch noch Termine 2020:

16, 17, 18. Oktober.  13, 14, 15. November.

Gebühr: € 540,- incl. Material plus MwSt. !

 

Merken

Merken

Merken